Sie sind hier:

Friedensnobelpreisträger - Tutu aus Krankenhaus entlassen

Datum:

Desmond Tutu, der südafrikanische Friedensnobelpreisträger, hat nach zwei Wochen die Klinik wieder verlassen.

Desmond Tutu (Archiv).
Desmond Tutu (Archiv). Quelle: Themba Hadebe/AP/dpa

Der südafrikanische Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu ist nach gut zwei Wochen wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der 87-Jährige sammle nun zuhause wieder Kräfte, erklärte sein Büro.

Der frühere Erzbischof und Anti-Apartheid-Kämpfer war am 27. September in einem Krankenhaus in Kapstadt aufgenommen worden. Bei Tutu wurde 1997 Prostata-Krebs diagnostiziert. Der Geistliche bekam für seinen Kampf gegen das Apartheid-Regime in Südafrika 1984 den Friedensnobelpreis.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.