Sie sind hier:

Fristverlängerung für Löfven - Regierungssuche in Schweden dauert

Datum:

Schweden wartet nach der Wahl weiter auf eine neue Regierung. Am Montag sollte eine Frist ablaufen, doch die wurde nun aufgehoben.

Stefan Löfven sucht weiter nach einer Mehrheit.  Archivbild
Stefan Löfven sucht weiter nach einer Mehrheit. Archivbild
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Der schwedische Sozialdemokrat Stefan Löfven bekommt mehr Zeit für seine Bemühungen, eine Regierung zu bilden. Das teilte Parlamentspräsident Andreas Norlen mit. Ursprünglich sollte Löfven bis Montag mitteilen, mit wem er eine Regierung bilden will.

Löfven ist seit 2014 Regierungschef in Schweden. Seit der Wahl am 9. September hat er das Amt kommissarisch inne. Seine rot-grüne Koalition bekam keine Mehrheit im Parlament. Auch das bürgerliche Lager verfehlte aber eine Mehrheit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.