Sie sind hier:

Frost, Trockenheit und Hitze - Schlechte Streuobst-Ernte erwartet

Datum:

Fruchtsäfte werden teuer in diesem Jahr. Die Streuobsternte fällt sehr mager aus. Das teilten die Safthersteller mit.

Streuobstwiese (Archiv).
Streuobstwiese (Archiv).
Quelle: Patrick Seeger/dpa

Die Fruchtsaftindustrie erwartet 2019 angesichts schwieriger Klima-Bedingungen die schlechteste Streuobst-Ernte seit Jahren. "Nach den Rückmeldungen rechnen wir nur mit 200.000 Tonnen und steuern vermutlich auf die schwächste Ernte seit 1991 zu", teilte der Verband der Fruchtsaftindustrie (VdF) mit

Später Frost, fehlender Regen und hohe Temperaturen im Sommer setzten den Obstbäumen zu. Säfte werden teurer. Für 2018 hatte der Verband mit 1,1 Millionen Tonnen Streuobst kalkuliert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.