Sie sind hier:

Führungsrolle bei Klimaschutz - Umweltverbände machen Merkel Druck

Datum:

Frankreichs Präsident Macron und Kanzlerin Merkel wollen in dieser Woche zum Klimagipfel in Bonn reisen. Umweltverbände fordern von ihnen mehr Führung.

Die Umweltverbände nehmen Macron und Merkel in die Pflicht.
Die Umweltverbände nehmen Macron und Merkel in die Pflicht. Quelle: Virginia Mayo/AP Pool/dpa

In dieser Woche werden Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron beim Bonner Klimagipfel erwartet. Im Vorfeld fordern Umweltverbände aus beiden Ländern die Politiker auf, beim Klimaschutz eine Führungsrolle zu übernehmen. Paris und Berlin müssten "der Motor für eine ehrgeizige EU-Klimapolitik werden", zitiert die "Süddeutsche Zeitung" aus einem Schreiben.

Die Verbände verlangen eine Anhebung der Klimaziele und die Einführung regionaler Mindestpreise für Kohlendioxid.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.