Sie sind hier:

Fünf Verletzte in der Türkei - Ein Toter durch Kurdenmiliz

Datum:

Am 9. Oktober ist die Türkei in Nordsyrien einmarschiert und hat eine Offensive gegen die YPG begonnen. Nun hat es bei einem Angriff durch die Kurdenmiliz einen Toten gegeben.

Türkische Soldaten in Nordsyrien. Archivbild
Türkische Soldaten in Nordsyrien. Archivbild
Quelle: Ugur Can/DHA/dpa

Durch Beschuss der Kurdenmiliz YPG ist nach türkischen Angaben ein Militärangehöriger in Nordsyrien getötet worden. Fünf weitere "Mitarbeiter" seien bei dem Angriff in der Region Ras al-Ain verletzt worden, teilte das türkische Verteidigungsministerium mit.

Ob es sich um Soldaten handelte, war zunächst unklar. Sie seien bei einer "Aufklärungs- und Überwachungsmission" beschossen worden und hätten zurückgefeuert, hieß es. Die Kurdenmilizen bestätigten den Vorfall zunächst nicht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.