Sie sind hier:

Für 350.000 Euro - Hut von Napoleon versteigert

Datum:

Napoleon Bonaparte ist für so einiges bekannt. Unter anderem für seine charakteristischen Hüte. Eines dieser Exemplare wurde nun versteigert.

Dieser Hut hat Geschichte geschrieben: In Frankreich ist ein Zweispitz von Napoleon Bonaparte für 350.000 Euro versteigert worden. Die Kopfbedeckung sei 1815 nach der verlorenen Schlacht von Waterloo gefunden worden. Das teilte das Auktionshaus in Lyon mit.

Wer den Zweispitz ersteigerte, ist nicht bekannt. Er war zuvor auf bis zu 40.000 Euro geschätzt worden. Napoleon soll in den 15 Jahren seiner Herrschaft rund 120 Hüte besessen haben. Davon konnten ihm Historiker 19 eindeutig zuschreiben.

In Frankreich ist ein Zweispitz von Napoleon Bonaparte für 350.000 Euro versteigert worden. Der Hut soll nach seiner Niederlage in Waterloo gefunden worden sein.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.