Sie sind hier:

Für Autofahrer - ADAC fordert Entlastungen

Datum:

Der Prüfstandard WLTP soll den Verbrauch von Fahrzeugen präziser gestalten. Dies könnte Auswirkungen auf die Kfz-Steuer haben. Der ADAC fordert Entlastungen.

VW-Autos werden für einen WLTP-Abgastest vorbereitet.
VW-Autos werden für einen WLTP-Abgastest vorbereitet.
Quelle: -/Volkswagen AG/dpa

Der ADAC erwartet angesichts strengerer Abgastests für Autos eine höhere Kfz-Steuer - und hat sich für Entlastungen ausgesprochen. ADAC-Vizepräsident Ulrich Klaus Becker forderte eine Anpassung für die Umstellung auf den realitätsnäheren Prüfstandard WLTP.

"Damit könnten die durch die Umstellung des Verfahrens bedingten Belastungsunterschiede bei der Kfz-Steuer aufgefangen werden", sagte Becker. Vom 1. September an dürfen nur noch Autos zugelassen werden, die den WLTP durchlaufen haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.