Sie sind hier:

Für bessere Bezahlung - Kabinett beschließt Pflege-Gesetz

Datum:

Beschäftige in der Alten- und Krankenpflege sollen künftig besser bezahlt werden. Das Bundeskabinett hat dafür nun einen Gesetzentwurf beschlossen.

Das Bundeskabinett hat ein Gesetz für höhere Löhne in der Alten- und Krankenpflege auf den Weg gebracht. Ziel ist, dass möglichst in der gesamten Pflegebranche künftig Tariflöhne gelten, die zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern auszuhandeln sind.

Alternativ sollen die Mindestlöhne in der Pflege angehoben werden. Es soll nicht mehr nur Mindestlöhne für Hilfskräfte geben, sondern auch spezielle Lohnuntergrenzen für ausgebildete Fachkräfte und keine Unterschiede zwischen Ost und West.

Mit höheren Löhnen und besseren Arbeitsbedingungen will die Regierung der Personalnot in der Pflegebranche entgegenwirken. Das Kabinett hat einen entsprechenden Gesetzentwurf beschlossen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.