ZDFheute

Russland weitet Passvergabe aus

Sie sind hier:

Für Bewohner der Ostukraine - Russland weitet Passvergabe aus

Datum:

Seit Russland 2014 die ukrainische Halbinsel Krim annektiert hat, herrscht in der Ostukraine Krieg. Russland betreibt Politik mit der Vergabe von Pässen - und weitet das nun aus.

Eine Frau hält einen russischen Pass in den Händen. Archivbild
Eine Frau hält einen russischen Pass in den Händen. Archivbild
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Russland hat die umstrittene Ausgabe seiner Pässe für Bewohner der Ostukraine ausgeweitet. Einem Dekret von Kremlchef Wladimir Putin zufolge können nun alle Ukrainer, die zu Kriegsbeginn 2014 in den Regionen Donezk und Luhansk gemeldeten waren, leichter die russische Staatsbürgerschaft erhalten.

Seit Ende April ist das schon für Ukrainer möglich, die aktuell in dem besetzten Gebiet leben. Nach russischen Angaben erhielten bereits mehr als 10.000 Ukrainer auf diese Weise einen russischen Pass.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.