Sie sind hier:

Für Bürger nach Datendiebstahl - Barley will zentrale Anlaufstelle

Datum:

Nach dem Diebstahl zahlreicher Daten durch einen 20-Jährigen wird über Konsequenzen diskutiert. Justizministerin Barley denkt an eine Telefon-Hotline.

Katarina Barley (SPD) ist Bundesjustizministerin.
Katarina Barley (SPD) ist Bundesjustizministerin.
Quelle: Ralf Hirschberger/dpa

Nach dem Diebstahl persönlicher Daten sollen sich Verbraucher nach dem Willen von Justizministerin Katarina Barley (SPD) künftig an eine "zentrale Anlaufstelle" auf Behördenseite wenden können.

"Die Bürgerinnen und Bürger müssen wissen, da können wir uns hinwenden und da wird uns geholfen", sagte Barley im gemeinsamen "Morgenmagazin" von ARD und ZDF. Barley warb für eine Telefon-Hotline, die etwa beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eingerichtet werden könnte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.