Sie sind hier:

Für den Roman "Stern 111" - Seiler erhält Leipziger Buchpreis

Datum:

Lutz Seiler hat mit seinem Nachwenderoman "Stern 111" den Leipziger Belletristik-Preis gewonnen. Nach der Absage der Buchmesse wurde der Preis unter besonderen Umständen vergeben.

Der Autor Lutz Seiler. Archivbild
Der Autor Lutz Seiler. Archivbild
Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Der Autor Lutz Seiler hat den renommierten Preis der Leipziger Buchmesse gewonnen. Er wurde in der Sparte Belletristik für seinen Roman "Stern 111" ausgezeichnet. Der Preis zählt zu den wichtigsten deutschen Literaturauszeichnungen. Nach der Absage der Buchmesse wurden die Preisträger im Deutschlandfunk Kultur verkündet.

In der Kategorie Sachbuch/Essayistik ging der Preis an Bettina Hitzer für "Krebs fühlen. Eine Emotionsgeschichte des 20. Jahrhunderts". Den Übersetzer-Preis erhielt Pieke Biermann.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.