Sie sind hier:

Für fast 15 Milliarden Euro - LVMH kauft Juwelier Tiffany

Datum:

Zum Konzern LVMH gehören bereits eine Vielzahl von Luxusmarken. Bald wird noch eine weitere dazukommen - sofern die Aktionäre mitspielen.

Eine Geschenkbox von Tiffany & Co.
Eine Geschenkbox von Tiffany & Co.
Quelle: Wilfredo Lee/AP/dpa

Der französische Luxusgüterkonzern LVMH will den US-Juwelier Tiffany für 14,7 Milliarden Euro kaufen. Das bedeute einen Preis in Höhe von 135 US-Dollar je Aktie, wie LVMH in Paris mitteilte. Es gebe eine endgültige Vereinbarung für die Übernahme, die Aktionäre von Tiffany müssten allerdings noch zustimmen.

Für LVMH ist die Übernahme von Tiffany nach früheren Angaben die bisher größte. Der vor 182 Jahren gegründete Juwelier ist weltweit bekannt für seine türkisfarbenen Kartons und seine Rolle im Film "Frühstück bei Tiffany's".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.