Sie sind hier:

Für Globale Lieferketten - Heil will Sozialstandards stärken

Datum:

Was in den Läden liegt, stammt häufig von Produzenten oder Zulieferern aus aller Welt - doch die Arbeitsbedingungen sind teils kritisch.

Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales.
Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will Unternehmen stärker auf die Einhaltung von Sozialstandards bei Lieferanten verpflichten. "Wir brauchen Fairness in globalen Lieferketten", sagte er dem RND.

Dabei gehe es um ein Nein zu Kinderarbeit, Dumpinglöhnen und Ausbeutung. "Ich habe den Eindruck, dass wir die Unternehmen, die ihre Produkte bei uns verkaufen, darauf gesetzlich verpflichten sollten", sagte Heil. Dazu wolle er mit Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) einen Gesetzentwurf erarbeiten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.