Sie sind hier:

Für Hartz-IV-Empfänger - Jobcenter muss Schulbücher zahlen

Datum:

Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen hat ein bisher einzigartiges Urteil gefällt: Jobcenter müssen bei Hartz-IV-Empfängern Schulbücher zahlen.

Jobcenter müssen bei Hartz IV für Schulbücher zahlen.
Jobcenter müssen bei Hartz IV für Schulbücher zahlen. Quelle: Holger Hollemann/dpa

Kosten für Schulbücher müssen Hartz-IV-Empfängern vom Jobcenter bezahlt werden. Das hat das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen entschieden, wie ein Sprecher mitteilte. Es sei das erste derartige Urteil eines Obergerichts. Geklagt hatte eine Schülerin der gymnasialen Oberstufe.

Sie hatte unter anderem die Erstattung von 135,65 Euro für den Kauf von Schulbüchern als Zusatzleistung zum Regelbedarf gefordert. Das Jobcenter bewilligt mit dem Schulbedarfspaket insgesamt 100 Euro pro Schuljahr.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.