Sie sind hier:

Für Instandhaltung und Reinigung - Bahn gibt mehr Geld für Bahnhöfe aus

Datum:

Viele Jahre lang wurde bei der Bahn vor allem gespart. Nun soll vermehrt investiert werden - auch in kleine Bahnhöfe.

Ein Bahnhof in Schöneweide. Archivbild
Ein Bahnhof in Schöneweide. Archivbild
Quelle: Bernd Settnik/zb/dpa

Die Deutsche Bahn will sich besser um ihre Bahnhöfe kümmern. In den nächsten fünf Jahren sollen dafür zusätzlich 250 Millionen Euro ausgeben werden, wie die "Bild am Sonntag" berichtet. Eine Bahnsprecherin sagte, das Geld solle in die Instandhaltung kleinerer Bahnhöfe fließen. Sie sollen zudem häufiger gereinigt werden.

Das Programm sieht demnach unter anderem vor, dass Wände gestrichen, defekte Fenster ausgetauscht, Aufzüge und Rolltreppen gewartet und Bahnsteigdächer repariert werden.

Defekte Aufzüge, fehlendes Personal

Die Deutsche Bahn hat bundesweit knapp 5.700 Bahnhöfe. Erst vor wenigen Tagen hatte der Bayerische Rundfunk berichtet, dass fast 15 Prozent der Aufzüge übers Jahr verteilt vier Wochen oder länger ausfallen. Die Bahn verwies auch auf Vandalismus, betonte aber, im Schnitt seien rund 97 Prozent aller Aufzüge auf den Bahnhöfen im ersten Halbjahr dieses Jahres verfügbar gewesen.

Im Sommer war auch bekannt geworden, dass es an 92 Prozent der Bahnhöfe kein Servicepersonal mehr gibt, das beispielsweise Fragen beantwortet oder Fahrgäste im Rollstuhl unterstützt. Die Bahn wies darauf hin, dass die Zahl der Servicemitarbeiter seit zehn Jahren konstant bei 3.000 liege.

Das Personal werde an allen großen Bahnhöfen eingesetzt, an denen es viele Reisende und Besucher gebe, außerdem an wichtigen Umsteigepunkten und an Bahnhöfen, die für Urlauber von Bedeutung sind, sowie bei Großereignissen.

ice am bahnhof warschauer strasse in berlin

Sicherheit an Bahnhöfen - Schlauer bauen, besser organisieren

Menschenmassen und Gedränge am Bahnsteig, zu wenig Informationen über ausfallende Züge - wie auch die Pünktlichkeit von Zügen die Sicherheit an Bahnhöfen beeinflussen kann.

von Jasmin Sarwoko
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.