Sie sind hier:

Für kommunale Altschulden - Große Koalition legt Scholz-Plan auf Eis

Datum:

Finanzminister Scholz plant, Altschulden von Kommunen zu übernehmen. Doch seine Koalitionskollegen machen ihm vorerst einen Strich durch die Rechnung.

Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen. Archivbild
Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen. Archivbild
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Die Große Koalition kann sich vorerst nicht auf die Übernahme von kommunalen Altschulden durch den Bund einigen. Die Bundesregierung prüfe, "ob es einen nationalen politischen Konsens" zu dem Thema gebe. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) wollte rund 2.500 hoch verschuldete Kommunen entlasten, indem er deren Schulden in die Bundesschuld überträgt.

Dafür müsste die in der Verfassung verankerte Schuldenbremse zeitweise ausgesetzt werden. Für eine Änderung im Grundgesetz ist eine Zwei-Drittel-Mehrheit in Bundestag und Bundesrat nötig.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.