Sie sind hier:

Für Laborproben - Merck testet Lieferdrohne

Datum:

Drohnen könnten bei Merck vielleicht bald Laborproben transportieren. Ein Test verlief nun erfolgreich.

Merck testet Lieferdrohne
Merck testet Lieferdrohne
Quelle: MERCK KGaA/dpa

Drohne statt Auto: Der Pharma- und Chemiekonzern Merck hat erfolgreich eine Lieferdrohne für Laborproben getestet. Bei dem Erstflug habe die Drohne 25 Kilometer über Strom- und Zugtrassen, Autobahnen und Bundesstraßen hinweg bewältigt.

Ziel sei es, Material schneller, flexibler, billiger und umweltfreundlicher in der Firmenlogistik zu befördern als mit dem Auto. Bislang übernimmt ein Kleintransporter zweimal werktags den Transport zwischen den Merck-Standorten Gernsheim und Darmstadt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.