Sie sind hier:

Ryanair-Chef zu Airport-Checks - Wer sind die Bomben-Attentäter?

Datum:

Michael O'Leary ist für polarisierende Äußerungen bekannt. Nun erntet der Ryanair-Chef mit Äußerungen zu alleinreisenden Männern muslimischen Glaubens erneut Kritik.

Ryanair-Chef Michael O'Leary.
Ryanair-Chef Michael O'Leary.
Quelle: Brian Lawless/PA Wire/dpa/

Der Chef der irischen Fluggesellschaft Ryanair plädiert dafür, das Augenmerk bei Sicherheitskontrollen an Flughäfen stärker auf das Profiling zu legen. "Wer sind die Bombenattentäter? Es werden alleinreisende Single-Männer sein", sagte Michael O'Leary in einem Interview der "Times". "Es werden generell Männer muslimischen Glaubens sein." In Begleitung ihrer Familie seien diese hingegen keine Gefahr.

Seine Ausführungen stießen umgehend auf scharfe Kritik im Vereinigten Königreich. Der Rat der Muslime in Großbritannien bezeichnete die Äußerungen als "rassistisch und diskriminierend". Es sei eine Schande, dass der Chef einer Fluggesellschaft Islamfeindlichkeit so offen und schamlos ausspreche.

Der Labour-Abgeordnete Khalid Mahmood sagte der "Times", mit seinen Äußerungen befeuere der Ryanair-Chef Rassismus. In Deutschland habe "diese Woche ein Weißer" mehrere Menschen getötet, sagte Khalid mit Blick auf den offenbar rassistisch motivierten Anschlag von Hanau, bei dem zehn Menschen getötet wurden. "Sollten wir weiße Menschen ins Visier nehmen, um zu prüfen, ob es sich um Faschisten handelt?", fragte er.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.