Sie sind hier:

Für Parks und Stadtwälder - Straßburg beschließt Rauchverbot

Datum:

Rauchen ist ungesund und die Zigarettenstummel sind schlecht für die Umwelt: Deswegen hat Straßburg nun ein Rauchverbot für Parks beschlossen.

Straßburg verbietet das Rauchen in Parks.
Straßburg verbietet das Rauchen in Parks. Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Straßburg verbannt Zigaretten komplett aus Parks und Stadtwäldern. Das beschloss der Stadtrat einstimmig. Straßburg ist nach eigenen Angaben damit die erste große französische Stadt mit einem solchen Rauchverbot im Grünen.

Ziel sei es, Nikotinsucht weiter einzudämmen. Außerdem soll die Zahl der umweltschädlichen Zigarettenstummel in Parks reduziert werden. In der Natur dauere es zwölf Jahre, bis ein Stummel komplett abgebaut sei. Bis dahin könne er 500 Liter Trinkwasser ungenießbar machen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.