Mussolini-Urenkel kandidiert

Sie sind hier:

Für Rechtspartei bei Europawahl - Mussolini-Urenkel kandidiert

Datum:

Kritiker werfen Italien seit langem mangelnde Aufarbeitung des Faschismus vor. Nun will auch noch der Urenkel von Ex-Führer Mussolini mit seinem Namen punkten.

Urenkel von Benito Mussolini will ins Europaparlament. Archivbild
Urenkel von Benito Mussolini will ins Europaparlament. Archivbild
Quelle: DB/A0009_dpa/dpa

Der Urenkel des italienischen faschistischen Diktators Benito Mussolini sieht in seinem Familiennamen eine starke Marke. Caio Giulio Cesare Mussolini kandidiert für die rechtsnationale italienische Partei "Fratelli d'Italia" für die Europawahl.

"So viele wollen "Mussolini" auf ihre Wahlzettel schreiben. Deshalb habe ich entschieden, dass das Motto meiner Kampagne #ScriviMussolini (schreib Mussolini) ist. Und ich muss sagen, es gefällt", sagte er der römischen Zeitung "Il Messaggero".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.