Sie sind hier:

Für saubere Luft - Umwelthilfe klagt in weiteren NRW-Städten

Datum:

Mit ihren Klagen erreichte die Deutsche Umwelthilfe bereits, dass diverse Städte mehr für bessere Luft tun müssen. Nun will die DUH gegen Städte in NRW klagen.

Die Deutsche Umwelthilfe will weiter klagen. Symbolbild
Die Deutsche Umwelthilfe will weiter klagen. Symbolbild
Quelle: Carsten Rehder/dpa

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will nun auch in Bielefeld, Hagen, Oberhausen und Wuppertal rasche Maßnahmen gegen die Luftverschmutzung durch Dieselfahrzeuge bis hin zu Fahrverboten erzwingen.

Die Organisation reichte deshalb beim Oberverwaltungsgericht Münster entsprechende Klagen gegen das Land Nordrhein-Westfalen ein. Ziel der Klagen sei es, die Einhaltung der EU-Grenzwerte für Stickstoffdioxid in den Kommunen noch 2019 durchzusetzen. Das teilte die DUH in einer Erklärung mit.

In allen vier Städten werde der EU-Grenzwert für Stickstoffdioxid von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter im Jahresmittel fortwährend erheblich überschritten. "Unsere Städte ersticken am motorisierten Individualverkehr und an giftigen Dieselabgasen", sagte DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch. Die Deutsche Umwelthilfe geht zurzeit in zahlreichen Städten gegen die Luftreinhaltepläne vor.

Allein beim Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen in Münster sind nach Angeben der Justizsprecherin zehn Klagen rund um das Thema Diesel-Fahrverbote anhängig.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.