Sie sind hier:

Für Langzeitarbeitslose - Heil will Hartz-IV-Jobs fördern

Datum:

Der Arbeitsminister möchte Langzeitarbeitslosen eine neue Perspektive geben. Jobs sollen bezuschusst werden. Nun legt Heil seinen Entwurf vor.

Bundesminister für Arbeit, Hubertus Heil (SPD). Archivbild
Bundesminister für Arbeit, Hubertus Heil (SPD). Archivbild
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will zehntausende Langzeitarbeitslose per Gesetz mit staatlich bezuschussten Jobs versorgen. "Es geht darum, dass wir Langzeitarbeitslosen eine dauerhafte Perspektive schaffen", sagte Heil.

Die neuen Stellen sollen fünf Jahre lang gefördert werden, wenn die Betroffenen mindestens seit sechs Jahren Hartz IV beziehen. Bei Menschen, die erst seit zwei Jahren arbeitslos sind, solle es über 24 Monate hinweg Lohnkostenzuschüsse geben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.