ZDFheute

Millionen-Bußgeld für Facebook

Sie sind hier:

Für Umgang mit Hasskommentaren - Millionen-Bußgeld für Facebook

Datum:

Deutschland ist mit dem Umgang von Facebook mit Hasskommentaren in dem sozialen Netzwerk nicht zufrieden. Deswegen hat das Justizministerium ein Bußgeld gegen den Konzern verhängt.

Die Facebook-App auf einem Smartphone. Archivbild
Die Facebook-App auf einem Smartphone. Archivbild
Quelle: Fabian Sommer/dpa

Wegen fehlender Transparenz beim Umgang mit Hasskommentaren soll das Online-Netzwerk Facebook ein Bußgeld von zwei Millionen Euro zahlen. Das teilte das Bundesamt für Justiz (BfJ) mit, das einen entsprechenden Bußgeldbescheid gegen das Unternehmen verhängt hat.

Die Bonner Behörde wirft Facebook vor, dass dessen Angaben über eingegangene Beschwerden unvollständig seien. Bemängelt wird außerdem, dass das Meldeformular für Beschwerden über rechtswidrige Inhalte "zu versteckt" sei.

Alles dazu

Facebook hat mehrere Konten gesperrt.

Behörde verhängt Bußgeld -
Zwei Millionen Euro Strafe für Facebook
 

Das Bundesamt für Justiz hat gegen Facebook ein Bußgeld von zwei Millionen Euro verhängt. Grund: Verstoß gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Vorwurf: Täuschung über Hass-Posts.

von Klaus Brodbeck und Kristina Hofmann
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.