Sie sind hier:

Für Veteranen in Estland - Russland kritisiert SS-Gedenken

Datum:

In Estland haben Einheimische als Teil der Waffen-SS für Hitler-Deutschland gegen die Sowjetunion gekämpft. Moskau kritisiert nun das Aufstellen eines Denkmals.

Das EU-Land Estland wird von Moskau kritisiert. Archivbild
Das EU-Land Estland wird von Moskau kritisiert. Archivbild Quelle: Andreas Gebert/dpa

Russland hat die kurzzeitige Aufstellung eines Gedenksteins für Ex-Waffen-SS-Veteranen in Estland als Verherrlichung des Nationalsozialismus kritisiert. Die Nachbildung des Denkmals war von der Estnischen Konservativen Volkspartei (EKRE) aufgestellt worden.

Es zeigt einen Soldaten in deutscher Uniform aus dem 2. Weltkrieg und trägt die Aufschrift "Für die estnischen Männer, die 1940-1945 (...) für die Wiederherstellung der Unabhängigkeit Estlands kämpften", wie Medien berichteten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.