Sie sind hier:

Fund in Australien - Über 130 tote Adler entdeckt

Datum:

Einige Adler stehen in Australien unter Artenschutz. In einem Bundesstaat wurden nun viele solcher Tiere tot gefunden. Die Umstände sind noch mysteriös.

Das Töten von Keilschwanzadlern ist in Australien strafbar.
Das Töten von Keilschwanzadlern ist in Australien strafbar.
Quelle: Department Of Environment, Land,/DEPARTMENT OF ENVIRONMENT, LAND, WATER AND PLANNING/dpa

Mindestens 136 artengeschützte Adler sind auf ländlichen Grundstücken im australischen Bundesstaat Victoria unter unbekannten Umständen verendet. Ihr Tod sei absichtlich herbeigeführt worden, sagte ein Mitarbeiter des Umweltamtes dem TV-Sender ABC.

Unter den fünf geschützten Arten fanden sich auch Keilschwanzadler, die viele Bauern in Australien als Plage sehen, weil sie neugeborene Lämmer angreifen. Wie genau die Tiere verendeten, war zunächst nicht bekannt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.