Sie sind hier:

Fußball-Weltmeisterschaft - Spanien gegen Iran unter Druck

Datum:

Nach ihrem 3:3 im direkten Duell zum WM-Auftakt bestreiten Portugal und Spanien ihre zweiten Gruppenspiele. Spanien bekommt es mit den Iranern zu tun, die sich auch gegen den Weltmeister von 2010 etwas ausrechnen.

Christiano Ronaldo gegen Gerard Pique
WM Spiel Portugal gegen Spanien Quelle: dpa

Verkehrte Welt in Gruppe B: Der Iran geht heute (20 Uhr) als Tabellenführer ins Spiel gegen Spanien. Die Spanier wiederum sind durch den Fehlstart Deutschlands aufgeschreckt. Das könne jedem passieren, mahnte Trainer Fernando Hierro. Sein Team hat zwar beim 3:3 gegen Portugal Klasse demonstriert. Dennoch ist ein Sieg gegen den Iran Pflicht, sonst droht das Aus.

In Teheran hatte der 1:0-Auftaktsieg gegen Marokko einen Jubelsturm ausgelöst. Frauen und Männer feierten und tanzten gemeinsam auf den Straßen - und setzten sich damit über alle Verbote hinweg.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.