ZDFheute

Vater muss 10.000 Euro zahlen

Sie sind hier:

Fußballtrainer geschlagen - Vater muss 10.000 Euro zahlen

Datum:

Gewalt im Amateurfußball beschäftigt derzeit nicht nur die Fußball-Verbände, sondern auch die Politik. In Bonn muss der Vater eines Spielers nun eine hohe Geldstrafe zahlen.

Ein Fußballtor auf dem Rasen. Archivbild
Ein Fußballtor auf dem Rasen. Archivbild
Quelle: Armin Weigel/dpa

Wegen eines Vorfalls bei einem Fußballspiel zweier Jugendmannschaften im April 2018 hat das Bonner Amtsgericht einen Vater zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro verurteilt. Der 45-Jährige hatte dem Trainer seines zwölfjährigen Sohnes eine kräftige Ohrfeige versetzt, so dass der 62-Jährige umfiel.

Der Vater war über die Absperrung aufs Spielfeld gesprungen und hatte dem Trainer einen Schlag versetzt. Er hatte sich geärgert, weil dieser nach einem Spielfehler seinen Sohn angebrüllt hatte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.