Sie sind hier:

Fußboden eingebrochen - Verletzte in Club auf Teneriffa

Datum:

Sie wollten nur feiern. Doch für mehrere Menschen endete ein Clubbesuch auf Teneriffa im Krankenhaus - der Fußboden war eingestürzt.

Die Polizei leitete Ermittlungen zur Ursache ein. Symbolbild
Die Polizei leitete Ermittlungen zur Ursache ein. Symbolbild Quelle: Michael Reynolds/EPA/dpa

In einem Nachtclub auf der spanischen Ferieninsel Teneriffa sind 22 Menschen verletzt worden, als Teile des Fußbodens eingebrochen sind. Eine Fläche von vier Quadratmetern sei eingebrochen, erklärte die Regionalregierung der Kanarischen Inseln. Bei dem Unglück in der Stadt Adeje seien die Menschen in den Keller des Gebäudes gestürzt.

Der Club wurde von der Feuerwehr evakuiert, die Opfer den Behörden zufolge in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei leitete Ermittlungen zur Unglücksursache ein.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.