Sie sind hier:

Fußgängerbrücke in Miami - Mindestens vier Tote bei Einsturz

Datum:

Die 950 Tonnen schwere Brücke nahe Miami stand nur fünf Tage lang. Als sie jäh zusammenbricht, begräbt sie acht Autos unter sich.

Einsturz von Fußgängerbrücke am 15.03.2018 in Miami (Florida, USA)
Einsturz von Fußgängerbrücke am 15.03.2018 in Miami (Florida, USA) Quelle: ap

Beim Einsturz einer nagelneuen Fußgängerbrücke nahe der US-Metropole Miami sind nach Angaben der Feuerwehr mindestens vier Menschen getötet worden. Neun weitere Menschen seien verletzt in Krankenhäuser gebracht worden, sagte der Feuerwehrchef. Die Suche nach möglichen anderen Opfern werde fortgesetzt. Zuvor hatte Floridas Senator Bill Nelson von sechs Toten gesprochen.

Die Brücke war erst am Samstag aufgerichtet worden und sollte Anfang 2019 für den Fußgängerverkehr freigegeben werden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.