Sie sind hier:

G20 und Atomopfer-Gedenken - Außenminister Maas besucht Japan

Datum:

Außenminister Maas plädiert in Japan für eine "Welt ohne Nuklearwaffen". Bei seinem Besuch wird er auch an den Ort des weltweit ersten Atombombenangriffs reisen.

Außenminister Heiko Maas ist zu Besuch in Japan.
Außenminister Heiko Maas ist zu Besuch in Japan.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Außenminister Heiko Maas (SPD) ist zu einem dreitägigen Besuch in Japan in Hiroshima eingetroffen. Dort will er am Freitag der Opfer des ersten Atombombenangriffs vor 74 Jahren gedenken. Auch wolle er sich ein Bild "von der blinden Zerstörungskraft von Atomwaffen" machen und für Abrüstung werben.

Die Bemühungen um nukleare Abrüstung werden auch Thema beim G20-Außenministertreffen in Nagoya sein. Zudem stehen die Afrika-Politik, Freihandel und die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung auf der Agenda.

Vor 74 Jahren starben zehntausende Menschen nach dem Abwurf einer Atombombe über Hiroshima.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.