Sie sind hier:

Ganz offen vor Reportern - Trump fordert Biden-Untersuchungen

Datum:

US-Präsident Trump geht in der Ukraine-Affäre in die Offensive. Er ermuntert die Ukraine und China offen zu Untersuchungen gegen die Biden-Familie.

Trump fordert offen Biden-Untersuchungen in Kiew und Peking.
Trump fordert offen Biden-Untersuchungen in Kiew und Peking.
Quelle: Andrew Harnik/AP/dpa

Trotz eines drohenden Amtsenthebungsverfahrens hat US-Präsident Donald Trump die Ukraine und China offen zu Untersuchungen gegen seinen Rivalen Joe Biden und dessen Sohn ermuntert. Trump sagte: Wäre er an Stelle des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj, würde er das sicherlich empfehlen.

Auch China sollte eine Untersuchung der Bidens beginnen, so Trump weiter. Trump beschuldigt Biden, als damaliger US-Vizepräsident seinen Sohn Hunter vor der ukrainischen Justiz geschützt zu haben.

Weitere Hintergründe und einen ausführlichen Bericht zum Thema lesen Sie hier:

US-Präsident Donald Trump bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus am 03.10.2019 in Washington.

US-Präsident - Trump ruft China zu Biden-Ermittlungen auf

In der Ukraine-Affäre wird Trump Amtsmissbrauch vorgeworfen. Dennoch fordert der US-Präsident nun China sogar öffentlich auf, gegen seinen politischen Rivalen Biden zu ermitteln.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.