Sie sind hier:

Gastro-Einbußen wegen Corona - Verband fordert Staatshilfen

Datum:

Die Wirtschaft in Deutschland leidet zunehmend unter der Coronavirus-Krise. Auch das Gastronomie- und Hotelgewerbe hat zu kämpfen.

Ein Hotel in Leipzig. Symbolbild
Ein Hotel in Leipzig. Symbolbild
Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB

Das deutsche Gastronomie- und Hotelgewerbe fordert staatliche Hilfen wegen starker Einbußen infolge des neuartigen Coronavirus. Von den Absagen von Großveranstaltungen und Messen seien Hotels, Eventcaterer und Gastronomiebetriebe "massiv betroffen", sagte die Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands, Ingrid Hartges, der Funke Mediengruppe.

Es dürfe nicht zugelassen werden, "dass Existenzen vernichtet werden". Vor allem Unternehmen in den Messestädten seien betroffen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.