Sie sind hier:

Gedenken an Studenten-Massaker - Mexiko veröffentlicht Dokumente

Datum:

50 Jahre nach der Niederschlagung eines Studentenaufstands gedenkt Mexiko der Opfer. Ein Online-Archiv soll bei der Aufarbeitung des Massakers helfen.

Panzer auf dem Platz der drei Kulturen (Foto vom 3. Oktober 1968)
Panzer auf dem Platz der drei Kulturen (Foto vom 3. Oktober 1968) Quelle: Uncredited/AP/dpa

Der 2. Oktober 1968 hat sich tief in das mexikanische Gedächtnis eingebrannt. Die Regierung ließ an diesem Tag einen Studentenaufstand in Mexiko-Stadt mit Gewalt beenden. 50 Jahre später sollen die Vorgänge nun unter anderem mit einer digitalen Plattform aufgearbeitet werden.

In dem Archiv MIDAS finden sich rund 6.000 Papiere aus den Jahren 1940 bis 1985. Laut Menschenrechtsgruppen kamen beim Massaker von Tlatelolco bis zu 300 Menschen ums Leben, offiziell dokumentiert sind jedoch nur 37 Tote.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.