Sie sind hier:

Gedenkfeiern zu Auschwitz - Berlin erinnert an KZ-Befreiung

Datum:

Zum 75. Mal die Befreiung des deutschen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz im von Hitler-Deutschland besetzten Polen durch die Rote Armee. Allein dort brachten die Nationalsozialisten mehr als eine Million Menschen um.

Steinmeier hat sich mit Holocaust Überlebenden getroffen.
Steinmeier hat sich mit Holocaust Überlebenden getroffen.
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Mit zahlreichen Veranstaltungen hat in Berlin der Gedenktag an die Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz vor 75 Jahren begonnen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier traf sich mit drei Holocaust-Überlebenden. Auch an anderen Orten in Berlin gedachten Bürger und Politiker der NS-Opfer.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) betonte: "Authentische Orte halten die Erinnerung an das Unfassbare wach." Im Mittelpunkt des Gedenkprogramms in Berlin steht ein Konzert in der Staatsoper Unter den Linden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.