ZDFheute

IS reklamiert Anschlag in Kabul für sich

Sie sind hier:

Tote bei Gedenkveranstaltung - IS reklamiert Anschlag in Kabul für sich

Datum:

Bei einer Gedenkveranstaltung in Kabul starben durch einen Anschlag über 30 Menschen. Mittlerweile hat die Terrormiliz Islamischer Staat ein Bekennerschreiben veröffentlicht.

Britische Soldaten in der Nähe des Anschlagsortes.
Britische Soldaten in der Nähe des Anschlagsortes.
Quelle: Tamana Sarwary/AP/dpa

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat den Anschlag auf eine schiitische Gedenkveranstaltung in Afghanistan mit mindestens 31 Toten für sich reklamiert. Die Terrorgruppe veröffentlichte ein Foto der beiden Attentäter vor einer Flagge des IS in den sozialen Netzwerken.

Die Erklärung wurde über die üblichen Kanäle des IS im Internet verbreitet. Demnach hätten die beiden Männer die Gedenkveranstaltung in der afghanischen Hauptstadt Kabul unter anderem mit Maschinengewehren, Handgranaten und Granatwerfern angegriffen.

Bei dem Anschlag wurden 61 weitere Personen verletzt. Es handelte sich um eine Gedenkveranstaltung für einen ehemaligen schiitischen Anführer. Der IS hat in der Vergangenheit bereits zahlreiche Anschläge vor allem auf schiitische Moscheen, Stadtbezirke und Versammlungen in Afghanistan verübt. Die sunnitischen Extremisten sehen Schiiten als Abtrünnige an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.