ZDFheute

Premier warnt Demonstranten im Irak

Sie sind hier:

Gefahr für Ölproduktion - Premier warnt Demonstranten im Irak

Datum:

Demonstranten im Irak fordern seit Wochen den Rücktritt der Regierung. Der Ministerpräsident warnt hingegen vor der Gefahr für die Ölproduktion.

Irakischer Ministerpräsident Adel Abdel Mahdi. Archivbild
Irakischer Ministerpräsident Adel Abdel Mahdi. Archivbild
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Nach den tagelangen Protesten regierungskritischer Demonstranten im Irak hat Ministerpräsident Adel Abdel Mahdi die Bürger zur Mäßigung und Ruhe aufgerufen. Die Blockade wichtiger Straßen und Häfen gefährde die Ölproduktion und die Versorgung mit wichtigen Gütern, erklärte er laut der staatlichen Nachrichtenagentur INA.

Er warnte, in der Folge stiegen die Preise und es entstünden weniger neue Arbeitsplätze. Er reagierte damit auf die Blockade zahlreicher Straßen im ganzen Land.

Die Demonstranten, die seit Wochen auf die Straße gehen, empören sich über die grassierende Korruption, die hohe Arbeitslosigkeit sowie Mängel bei der Strom- und Wasserversorgung in dem ölreichen Land. Zudem verlangen sie den Rücktritt der Regierung und die Auflösung des Parlaments. Bislang wurden bei den Protesten mindestens 260 Menschen getötet und mehr als 11.000 Personen verletzt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.