Sie sind hier:

Gegen das Wegducken - Maas betont deutsche Verantwortung

Datum:

Zusammenhalt in der EU, klare Kante gegen Russland, bessere Beziehungen zu Israel - mit diesen Schwerpunkten startet der neue Außenminister Heiko Maas in seine Amtszeit.

Amtsübergabe an Heiko Maas.
Amtsübergabe an Heiko Maas. Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Der neue Außenminister Heiko Maas hat in seiner Antrittsrede die wachsende Verantwortung Deutschlands in der Welt betont. Zwar brauche niemand eine Außenpolitik, die sich selbst überschätzt, sagte der SPD-Politiker. "Aber ebenso falsch ... ist eine Außenpolitik, die sich wegduckt."

Gegenüber Russland kündigte er einen harten Kurs an. Die Ukraine-Krise bleibe ein Test der Geschlossenheit der EU. Einen besonderen Schwerpunkt will Maas auf die Verbesserung des Verhältnisses zu Israel legen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.