ZDFheute

Proteste in Kolumbien dauern an

Sie sind hier:

Gegen die konservative Regierung - Proteste in Kolumbien dauern an

Datum:

Seit Tagen demonstrieren in Kolumbien zahlreiche Menschen gegen die geplante Arbeitsmarkt- und Rentenreformen der Regierung. Dabei kommt es immer wieder auch zu Ausschreitungen.

Proteste in Kolumbien.
Proteste in Kolumbien.
Quelle: Fernando Vergara/AP/dpa

Nach dem Scheitern der Verhandlungen zwischen dem Nationalen Streikkomitee und Präsident Ivan Duque sind in Kolumbien erneut Zehntausende Menschen gegen die Regierung auf die Straße gegangen. In der Hauptstadt Bogota zogen sie am Mittwoch zum zentralen Bolivar-Platz. In Cali und Medellin kam es Medien zufolge vereinzelt zu gewalttätigen Zusammenstößen mit der Polizei.

Die Proteste dauern bereits mehrere Tage an. Sie richten sich gegen die geplante Arbeitsmarkt- und Rentenreformen und die Gewalt gegen Aktivisten.

Kreideumriss und Kolumbianische Flagge auf der Strasse.

Nach Tod eines Schülers -
"Das Gesicht der Proteste ist gestorben"
 

Kolumbien trauert um den jungen Schüler Dilan Cruz, der bei den Protesten in Bogota tödlich verletzt wurde. Präsident Ivan Duque gerät in Erklärungsnot.

von Tobias Käufer, Bogota
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.