ZDFheute

Mexiko erwägt Auslieferungsgesuch

Sie sind hier:

Gegen El-Paso-Schützen - Mexiko erwägt Auslieferungsgesuch

Datum:

Das Attentat in der Grenzstadt El Paso schockt nicht nur die USA, sondern auch Mexiko. Das lateinamerikanische Land will nun eigene Ermittlungen starten.

Mindestens 20 Menschen wurden bei dem Attentat getötet.
Mindestens 20 Menschen wurden bei dem Attentat getötet.
Quelle: Andres Leighton/AP/dpa

Nach dem Massaker im texanischen El Paso mit mindestens 20 Toten erwägt Mexiko ein Auslieferungsgesuch gegen den mutmaßlichen Schützen. "Wir werten diese Tat als einen Terroranschlag auf die mexikanisch-amerikanische Gemeinde und die mexikanischen Landsleute in den Vereinigten Staaten", sagte Außenminister Marcelo Ebrard.

Laut Ministerium waren unter den 20 Toten auch sechs Mexikaner. Die Generalstaatsanwaltschaft prüfe, ob sie Anzeige wegen Terrorismus gegen Mexikaner in den USA erstatte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.