ZDFheute

Krawalle bei Protest in Frankreich

Sie sind hier:

Gegen geplante Rentenreform - Krawalle bei Protest in Frankreich

Datum:

Zahlreiche Streiks beeinträchtigen das öffentliche Leben in Frankreich massiv. Doch nicht überall bleibt es friedlich.

Allein in Paris waren 6.000 Sicherheitskräfte im Einsatz.
Allein in Paris waren 6.000 Sicherheitskräfte im Einsatz.
Quelle: Julien Mattia/Le Pictorium Agency via ZUMA/dpa

Bei den Demonstrationen gegen die geplante Rentenreform in Frankreich ist es in Paris zu Ausschreitungen gekommen. Fahrzeuge gingen in Flammen auf und Vermummte schlugen Scheiben ein, wie auf Fernsehbildern zu sehen war. Auch im westfranzösischen Nantes kam es Berichten zufolge zu Ausschreitungen.

Zahlreiche Gewerkschaften hatten im Konflikt um die geplante Rentenreform zu den branchenübergreifenden Streiks aufgerufen. Der Nah- und der Fernverkehr stand im gesamten Land fast komplett still.

Mehr zum Thema

Generalstreik in Frankreich -
Pariser Proteste münden in Straßenschlacht
 

Keine Sonderrenten, länger arbeiten: Beim Generalstreik in Frankreich gegen Macrons Rentenreform kam es zu Krawallen. Ein Scheitern der Reform wäre für den Präsidenten ein Drama.

von Ulrike Koltermann, Paris
Videolänge:
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.