Sie sind hier:

Gegen Gewalt - Wachschutz an Berliner Grundschule

Datum:

Wenn ein Sicherheitsdienst in einer Schule anrückt, muss dort vorher einiges passiert sein. Eine weitere Berliner Grundschule zieht die Notbremse.

Verschiedene Wörterbücher in einem Klassenzimmer. Symbolbild
Verschiedene Wörterbücher in einem Klassenzimmer. Symbolbild Quelle: Marcus Führer/dpa

Erneut soll an einer Berliner Brennpunktschule ein privater Wachdienst helfen, die Gewalt einzudämmen. "Das ist ein Baustein bei der Gewaltprävention", sagte die Direktorin der Spreewald-Grundschule, Doris Unzeitig. Zwei Sicherheitsmitarbeiter sollen am Schultor dafür sorgen, dass keine Fremden hindurchgehen.

In den Pausen kümmerten sie sich mit um einen geordneten Ablauf, so Unzeitig. Von rund 300 Mädchen und Jungen der Grundschule haben laut Unzeitig 99 Prozent einen Migrationshintergrund.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.