Sie sind hier:

Gegen Migranten ohne Papiere - Bislang wenige Razzien in den USA

Datum:

US-Präsident Donald Trump hatte einen Großeinsatz gegen illegale Einwanderer angekündigt. Am Wochenende blieben große Razzien aber aus.

Männer stehen in einem Internierungslager für Migranten. Archiv
Männer stehen in einem Internierungslager für Migranten. Archiv
Quelle: Josh Dawsey/The Washington Post/AP/dpa

Trotz großer Ankündigungen haben die US-Behörden am Wochenende nur in kleinem Umfang Razzien gegen Menschen ohne Aufenthaltserlaubnis durchgeführt. Nach Angaben der "New York Times" wurden nur einige wenige Festnahmen in einigen Städten gemeldet.

Weitere Festnahmen sollten jedoch im Verlauf der kommenden Tage erfolgen, schrieb die Zeitung unter Berufung auf die Behörden. Die ursprünglichen Pläne für einen Großeinsatz seien verworfen worden, nachdem Medienberichte die Betroffenen gewarnt hätten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.