Sie sind hier:

Gegen mutmaßliche Islamisten - Großangelegte Razzia beendet

Datum:

Die Razzia in mehreren Bundeslandern gegen mutmaßliche Islamisten ist zu Ende. Sie stehen im Verdacht, Orte für einen Anschlag ausgespäht zu haben.

Einsatzkräfte der Polizei in Berlin.
Einsatzkräfte der Polizei in Berlin.
Quelle: Dennis Brätsch/dpa

Nach mehreren Stunden haben Ermittler eine großangelegte Razzia im islamistischen Milieu beendet. Durchsucht wurden Objekte in vier Bundesländern. In Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und in Thüringen, wie die Berliner Generalstaatsanwaltschaft twitterte.

Es ging um den Verdacht auf Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat. Die Ermittlungen richten sich gegen tschetschenischstämmige Beschuldigte. Die Staatsanwaltschaft vermutet, dass Orte für einen islamistischen Anschlag ausgespäht wurden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.