Erneut Massenproteste in Algerien

Sie sind hier:

Gegen Präsident Bouteflika - Erneut Massenproteste in Algerien

Datum:

Abdelaziz Bouteflika gilt als gesundheitlich sehr angeschlagen. Dennoch will er Präsident von Algerien bleiben. Doch Teile der Bevölkerung stemmen sich dagegen.

Allein in der Hauptstadt Algier gingen Tausende auf die Straßen.
Allein in der Hauptstadt Algier gingen Tausende auf die Straßen.
Quelle: Fateh Gudoum/AP/dpa

In Algerien sind erneut Zehntausende Menschen auf die Straßen gegangen, um gegen Präsident Abdelaziz Bouteflika zu protestieren. Die Menschen skandierten gegen eine fünfte Amtszeit des 81-Jährigen. Es sind die größten Proteste in Algerien seit mehr als zehn Jahren.

Der seit 20 Jahren regierende Bouteflika hatte angekündigt, bei der Präsidentschaftswahl im April erneut antreten zu wollen. Bouteflika sitzt seit einem Schlaganfall 2013 im Rollstuhl und tritt öffentlich kaum mehr in Erscheinung.

Die Aussicht auf eine fünfte Amtszeit von Staatschef Bouteflika sorgt seit einer Woche für massive Proteste in Algerien, seit vergangenem Freitag gab es täglich Proteste verschiedener Bevölkerungsgruppen.

Der 81-jährige Präsident steht seit bald 20 Jahren an der Spitze des nordafrikanischen Staates und will bei der Wahl am 18. April erneut kandidieren, obwohl er sich seit einem Schlaganfall vor sechs Jahren weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.