Sie sind hier:

Gegen Retouren-Vernichtung - Greenpeace protestiert bei Amazon

Datum:

Anlässlich des "Prime Days" von Amazon am Montag und Dienstag, protestieren Greenpeace-Aktivisten auf einem Versandgebäude des Online-Händlers. Sie harren dort seit Sonntag aus.

Greenpeace-Aktivisten am Gebäude der Amazon Logistik Winsen GmbH.
Greenpeace-Aktivisten am Amazon-Gebäude in Winsen.
Quelle: Georg Wendt/dpa

Aus Protest gegen die Vernichtung zurückgesandter neuer Waren protestieren rund 40 Greenpeace-Aktivisten auch am frühen Montagmorgen noch beim Online-Händler Amazon. Sie waren am Sonntagabend auf das Gebäude in Winsen im niedersächsischen Landkreis Harburg geklettert.

Am Montagmorgen seien sie noch immer auf dem Dach gewesen, teilte die Polizei mit. Polizisten seien im Einsatz, um eine "kooperative Lösung" zu finden und die Lage zu beobachten. Es habe keine Auseinandersetzungen gegeben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.