Sie sind hier:

Gegen schlechte Stadtluft - Bund fördert Ideen für Nahverkehr

Datum:

Günstigere Tickets, schnellere Takte, größeres Liniennetz: Fünf Städte wollen Projekte für eine bessere Luft testen. Vom Bund gibt es eine Millionenförderung.

Vielen Städten drohen Fahrverbote. Jetzt haben die fünf "Modellstädte zur Luftreinhaltung" der Bundesregierung Vorschläge zur besseren Luftqualität unterbreitet. U.a. finanzielle Anreize zur Nutzung des ÖPNV und die Förderung von Fahrradverleihsystemen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Im Kampf gegen Diesel-Abgase in deutschen Städten will der Bund neue Ideen für einen attraktiveren Nahverkehr mit Bussen und Bahnen voranbringen. Dafür sollen rasch umsetzbare Projekte in fünf "Modellstädten" bis 2020 mit bis zu 130 Millionen Euro gefördert werden. Das sagten Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und Umweltministerin Svenja Schulze (SPD).

Bonn, Essen, Mannheim, Reutlingen und Herrenberg wollen etwa neue Tarife anbieten, teils Takte verdichten und das Liniennetz erweitern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.