Sie sind hier:

Durchgreifen gefordert - Hessen macht Front gegen Café-Casinos

Datum:

Im Milliardenmarkt Glücksspiel ist in Deutschland viel in Unordnung geraten. Der illegale Markt boomt. Nun kommt ein Vorstoß aus Hessen.

Glücksspiel statt Kaffee-Verkauf? Symbolbild
Glücksspiel statt Kaffee-Verkauf? Symbolbild
Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Wegen der rasanten Zunahme sogenannter Cafe-Casinos fordert Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) ein härteres Vorgehen von Polizei und Ordnungsbehörden. Es müsse gegen illegale Cafe-Casinos "eine konzertierte Aktion der Sicherheitsbehörden" geben, sagte Schäfer.

Allein in Berlin wird die Zahl dieser "Schein-Cafes" der Branche zufolge auf rund 2.500 geschätzt. Hauptgeschäftszweck dieser Cafes ist offensichtlich das Glücksspiel und nicht, wie offiziell angegeben, der Kaffeekonsum.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.