Sie sind hier:

Gegendemo auch in Berlin - Proteste der Abtreibungsgegner

Datum:

Die einen fordern "Baby-Auslese ist keine Kassenleistung", die anderen "Unterstützung statt Kriminalisierung". In Berlin wurde für und gegen Schwangerschaftsabbrüche demonstriert.

Ein Teilnehmer vom «Marsch für das Leben» in Berlin.
Ein Teilnehmer vom «Marsch für das Leben» in Berlin.
Quelle: Paul Zinken/dpa

Begleitet von Protesten haben Abtreibungsgegner in Berlin mit einem "Marsch für das Leben" gegen Schwangerschaftsabbrüche demonstriert. An dem Aufzug beteiligten sich mehrere Tausend Menschen. Eine Polizeisprecherin sprach von einer jeweils unteren vierstelligen Teilnehmerzahl beim "Marsch für das Leben" und sechs Gegenveranstaltungen.

Bei Gegenprotesten forderten Rednerinnen unter anderem die Straffreiheit von Abtreibungen und die Streichung der entsprechenden Paragrafen im Strafgesetzbuch.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.