Sie sind hier:

Gegenwehr mit Krückstock - Senioren lernen Selbstverteidigung

Datum:

Kampfsport mit der Gehilfe - so kann man "Cane-Fu" beschreiben. Senioren sollen sich dank spezieller Kurse auch mit ihrem Krückstock besser verteidigen können.

Jan Fitzner bringt seinen Kursteilnehmern «Cane Fu» bei.
Jan Fitzner bringt seinen Kursteilnehmern «Cane Fu» bei.
Quelle: Sina Schuldt/dpa

In speziellen Kursen lernen Senioren, sich mit ihrer Gehhilfe gegen Angreifer zu verteidigen. "Unser Ziel ist es nicht, den anderen kaputtzumachen, sondern heil wegzukommen", sagt Arzt und Kursleiter Jan Fitzner.

Der 63-jährige Kampfsportexperte bringt älteren Menschen die Techniken dazu bei - vom Schlagen bis zum Stechen. Statt des Stocks kann auch ein "Sicherheitsschirm" zum Einsatz kommen. Das Ganze nennt er "Cane-Fu" - eine Mischung aus Kung Fu und dem englischen Wort "cane" ("Stock").

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.