Sie sind hier:

Gegenwind in Frankreich - Macron gerät in die Defensive

Datum:

Lange schien Macron alles mühelos zu gelingen - doch nun mehren sich die Proteste gegen seine Reformpolitik. Im Fernsehen stellt sich der Staatschef den Fragen.

Die Proteste gegen Macron mehren sich.
Die Proteste gegen Macron mehren sich. Quelle: Francois Mori/AP/dpa

Streikende Eisenbahner, protestierende Studenten, unzufriedene Rentner: Ein knappes Jahr nach Amtsantritt bekommt der sozialliberale Staatschef Emmanuel Macron auf einmal sehr kräftigen Gegenwind zu spüren. Immer lauter wird der Vorwurf, sein Reformkurs komme vor allem Unternehmen und Investoren zugute.

Wie groß der Druck ist, offenbart nun eine ungewöhnliche Medienoffensive. In zwei Fernsehinterviews verteidigt Macron am heutigen Donnerstag und am Sonntag seine Politik.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.